Warning: Illegal string offset 'output_key' in /homepages/33/d392012369/htdocs/lwj/wp-includes/nav-menu.php on line 601

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /homepages/33/d392012369/htdocs/lwj/wp-includes/nav-menu.php on line 601

Livin' With Jesus

Ausstellung: 07.12.2013 – 12.01.2014

JESUS #4 – CHRISTUS AUS NOWGOROD

2014/01/11 by tb

Christus aus Nowgorod, Lithographie von Gerhard Rommel

Gekauft in Größe Distanz Kaufpreis Akt. Gebot Gebote
Beelitz (D) 0,21 m² 675 km 1,99 € (+7,-) 50,- € 1

17. April 2008 – Der erste Abend ohne Gäste, seit ich das Projekt gestartet habe. Eine gute Gelegenheit eigentlich, um eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Ich bin überrascht, wie interessiert meine Besucher sind. Ich kann nicht genau sagen, ob es ein höfliches Interesse ist oder ein echtes, aber es ist eigentlich auch egal. Aber das Interesse vermittelt mir das Gefühl, vielleicht nicht ganz so verrückt zu sein. Oder vielleicht sind die anderen genau so verrückt wie ich.

Aber die Zwischenbilanz muss warten. Ich habe Arbeit mit nach Hause gebracht. Es ist also der erste Abend „Arbeiten mit Jesus“.

Es ist zwanzig nach Acht. Ich habe gerade ein Telefonat mit Gerhard Rommel beendet. Nicht der ehemalige Bürgermeister von Stuttgart Gerhard Rommel, sondern der Bildhauer und Künstler, der den Jesus des Tages gestaltet hat, den „Jesus aus Nowgorod“. Ich habe das Bild auf ebay von einem Verkäufer aus Beelitz gekauft.

Gerhard Rommel kam 1934 in Schalkau zur Welt. Von 1948 bis 1951 besuchte er eine Schule für Spielzeug und Keramik, von 1952 bis 1958 Studierte er an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst in Berlin-Weißensee (Heinrich Drake und Theo Balden). Von1963 bis 1965 war er Meisterschüler bei Fritz Cremer an der Deutschen Akademie der Künste, Berlin. In diese Zeit fällt sein Besuch in Nowgorod, wo er zu dieser Lithographie inspiriert wurde.

Rommel hat einige Skulpturen entworfen, die in und um Berlin zu sehen sind. Ebenso hat er zu DDR-Zeiten zahlreiche Münzen entworfen. Zwischen  1960 und 1980 scheint er einer der meist beschäftigten Münzengestalter gewesen zu sein.

Am Telefon bestätigt Rommel, dass das Jesus-Bild von ihm ist. Die Lithografie basiert auf einer Skulptur, die ihn in Nowgorod sehr beeindruckt hatte, wi er 1964 einige Wochen verbrachte. Er sagte weiter, er habe 1966 „sieben oder acht“ Exemplare angefertigt und dass er heute nur noch eines selber besitze. Die anderen habe er verkauft oder verschenkt.

Leider kann er sich nicht mehr erinnern, an wen er dieses Exemplar verschenkt hat, trotz der Widmung „Anlässlich des Todes deiner Mutter am 20.11.1060 … dein Kumpel Gerhard.“

Im April 2008 kamen drei kleiner Skulpturen von Rommel zur Versteigerung, der Wert der teuersten wird auf über 4.000,- Eur geschätzt. Diese Lithografie für 1,99 Eur war also unter Umständen ein Schnäppchen.

Links:

Arbeiten von Gerhard Rommel in Berlin.
Gerhard Rommel auf Numispedia.
Weitere Münzen von Rommel.

Posted in 50 x JESUS |

Comments are closed.