Warning: Illegal string offset 'output_key' in /homepages/33/d392012369/htdocs/lwj/wp-includes/nav-menu.php on line 601

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /homepages/33/d392012369/htdocs/lwj/wp-includes/nav-menu.php on line 601

Livin' With Jesus

Ausstellung: 07.12.2013 – 12.01.2014

Jesus #11 – LEIDEN CHRISTI

2014/01/08 by tb

Bild, Leiden Christi, Jesus am Kreuz

Gekauft in Größe Distanz Kaufpreis Mindestgebot Gebote
Stuttgart (D) 0,088 m² 98 7 km 15,- € 21,84 0

30. April 2008 – Heute keine Gäste. Und ich war auf einer Veranstaltung. Also eigentlich nicht viel Zeit für Jesus.

Was die meisten Leute zu verwundern scheint ist nicht die Tatsache, dass ich Jesus-Bilder gesammelt habe, oder dass ich 50 tage mit ihnen leben will, um den prozess zu dokumentieren. Die meisten wundern sich darüber, dass ich tatsächlich eine Überwachungskamera installiert habe, die mich dabei 24 Stunden am Tag beobachtet (bzw. so lang, wie ich eben zu Hause bin. Den rest der Zeit überwacht sie eine leere Wohnung). Es stimmt schon, manchmal geht es mir auf die Nerven aber meine Schuhschachtelwohnung ist nun einmal so etwas wie ein Labor und die Dokumentation des Experiments macht es erst wirklich zu einem.

Den Jesus des Tages habe ich auf einem Flohmarkt in der Hanns-Martin-Schleyer Halle in Stuttgart Bad Cannstatt gekauft.

Ich lief so herum und dann sah ich dieses Motiv. Ich nahm es in die Hand und sah es mir genauer an, von allen Seiten. Dann kam die Dame näher, die das Bild verkaufte. Sie fing an, mit mir zu reden. Ich sagte kein Wort, legte nur den Kopf etwas schräg. Dann nahm sie das Bild in die Hand und betrachtete es ebenfalls.

Und dann gab sie mir einen Tipp, wie man den Holzwurm los wird:

- Man lege das Bild in eine Plastiktüte
- Man lege Tüte samt Bild in die Gefriertruhe
- Man entnehme Bild und Tüte nach ein paar Tagen, der Wurm ist dann tot

Ich habe es in einer Plastiktüte bei Nachtfrost auf den Balkon gestellt. Keine Ahnung, ob es funktioniert hat. Aber sie hat mit 10,- EUR Rabatt gegeben, ohne dass ich etwas gesagt hätte.

Hier ist eine Liste der Dinge, die auf dem Motiv zu sehen sind:

Schwert: Vermutlich als Symbol der Gerichtsbarkeit

Speer: Wurde verwendet, um Jesus zu verwunden. Johannes 19, 33 Als sie aber zu Jesus kamen und sahen, dass er schon gestorben war, brachen sie ihm die Beine nicht; 34 sondern einer der Soldaten stieß mit dem Speer in seine Seite, und sogleich kam Blut und Wasser heraus.

Stecken mit Schwamm und Krug: Johannes 19, 28 Danach, als Jesus wusste, dass schon alles vollbracht war, spricht er, damit die Schrift erfüllt würde: Mich dürstet. 29 Da stand ein Gefäß voll Essig. Sie aber füllten einen Schwamm mit Essig und steckten ihn auf ein Ysoprohr und hielten es ihm an den Mund. 30 Als nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er: Es ist vollbracht!, und neigte das Haupt und verschied.

Schädel: Ein Symbol der Vergänglichkeit weltlicher Dinge und des Lebens. Siehe Kalvarienberg, wo Jesus gekreuzigt wurde, calvaria (lat.) beudetet Schädel.

Ein Tuch mit dem Antlitz Jesu: Es heißt, dass die Heilige Veronika Jesus auf seinem Weg zum Kalvarienberg (zur Kruzigung) folgte und ihm ein Tuch reichte, damit er sich das Gesicht trocknen konnte. Woraufhin sein Antlitz auf dem Tuch zu sehen war.

Apfel: Paradies, Schlange, Adam, Eva und so weiter.

Hammer: Vermutlich zum Nägel einschlagen.

Zange: Um die Nägel später wieder zu ziehen?

Ein Beutel mit „etwas“: Vielleicht Nägel?

Eine Fackel: Bin mir nicht sicher, was das bedeutet. (Siehe brennendes Feld.)

Eine Laterne: Bin mir nicht sicher, was das bedeutet.

Ein Hahn: Matthäus 26:34 … bevor der Hahn drei mal kräht …

Schlange: Siehe Apfel.

Ähren: Johannes 12, 24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht. 25 Wer sein Leben lieb hat, der wird’s verlieren; und wer sein Leben auf dieser Welt hasst, der wird’s erhalten zum ewigen Leben.

Eine Rute und so etwas wie eine neunschwänzige Katze: Vermutlich Symbole der Bestrafung.

Das brennende Feld: Könnte etwas mit Samson zu tun haben, der eine Fackel (siehe oben) an den Schwanz eines Fuchses band, um die Felder in Brand zu stecken (Buch der Richter 15).

Posted in 50 x JESUS |

Comments are closed.